Sonntag, 10. September 2017

einfaches Bildrezept Knetmasse

Aus alltäglichen Zutaten kann man sehr preiswert Knete herstellen. Dazu habe ich ein einfaches Bildrezept für meine Schülerinnen und Schüler erstellt.



Die Zutaten gibt es in jedem Supermarkt. Statt frischer Zitrone (was sicherlich auch geht), verwende ich reines Zitronensäurepulver zur Entkalkung von Haushaltsgeräten vom Drogeriemarkt. Bei der Lebensmittelfarbe habe ich gute Erfahrung mit Gelfarben gemacht. Die gibt es z.B. sehr günstig bei Xenos.

 *Viel Spaß beim Selbermachen!*



Bildrezept Knetmasse









Kommentare:

  1. Danke für das Rezept, lieber Jörg.
    Bleibt die Knete weich oder wird der Rand hart wie beim Salzteig. Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert. Bisher war das optimale noch nicht dabei.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion, die Knete bleibt weich. Evtl. muss nach einigen Tagen etwas Wasser hinzugefügt werden. Man kann die Knete auch trocknen lassen (etwa eine Woche) und dann im Backofen brennen (mind. 30 Min bei 150 Grad). Ich finde die Knete gut, obwohl die Variante mit Alaun besser war. Allerdings ist Alaun leicht giftig. Da einige meiner Schüler auch die salzige Knete in den Mund nehmen, habe ich darauf verzichtet.
      Interessant finde ich auch die Variante mit Stärke, die habe ich aber noch nicht ausprobiert (http://www.kindergeburtstag-planen.de/basteln/knete-superweich).
      Liebe Grüße
      Jörg

      Löschen